Revierdienst

Revierdienst und Objektschutz

Objektschutz und Revierdienste

Als Revierdienst bezeichnet man das einsatzunabhängige beruflich veranlasste Begehen und Befahren eines zugewiesenen Schutzbereiches durch Sicherheitskräfte. Der Revierdienst dient der Prävention und soll Gefahren abwehren und Straftaten verhindern. Dabei werden der Schutzbereich mit Gebäuden und Objekten in einem vorher definierten Zeitplan von Uns überwacht und auf Unregelmäßigkeiten überprüft. Der Revierdienst erfolgt zu Fuß und/oder mit dem Auto/Fahrrad. Für den Revierdienst sind unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit aktueller Kommunikationstechnik ausgestattet und kontrollieren bei ihren Rundgängen auch die Sicherheitseinrichtungen, wie verschlossene Türen oder Fenster und die Funktionsfähigkeit von Alarmanlagen. Wo sinnvoll, setzten Wir auch Mittel der elektronischen Überwachung ein und ermöglicht so einen “virtuellen Revierdienst”, was oftmals kostengünstiger ist als der Einsatz von Personen.